Männerchor 1874 Balve e.V.

Wir leben gern…

in unserer kleinen Stadt Balve mit rund 12.000 Einwohnern im Sauerland /Nordrhein Westfalen. Balve ist weit über die Region bekannt durch seine Natur-Festhalle, die Balver Höhle. Jeweils über tausend Besucher aus ganz Westfalen erleben dort kulturelle Events, vom Symphoniekonzert bis zum Jazz-Festival. Mehr noch: Sehenswürdigkeiten wie die romanische, aus dem 12. Jahrhundert stammende Pfarrkirche St. Blasius, das ehrwürdige Wasserschloss Wocklum mit seinem international bekannten Reitstadion und eine einmalig schöne Mittelgebirgslandschaft mit Wäldern und Seen runden das Bild ab.


So gut gerüstet…

gestalten wir regelmäßig Konzertveranstaltungen.
Dazu gehören auch die "Meisterlichen Chorkonzerte" gemeinsam mit Gastchören aus dem heimischen Raum und mit Sängerfreunden aus ganz Westfalen. Herausragende Solisten wie Ivan Rebroff und Günter Wewel singen mit uns. Die Balver Höhle nutzen wir mit ihrer hervorragenden Akustik und eindrucksvollen Atmosphäre als einzigartigen Konzertraum. In dieser imponierenden Felskulisse helfen uns Highlights mit Gospels, Rock, Welthits aus Musicals und Songs bekannter Pop-Gruppen neue Fans, auch der jüngeren Generation, zu gewinnen.

Mehrere Gastauftritte bei anderen Chören anläßlich Freundschaftssingen, Jubiläen und natürlich Leistungsvergleichen gehören zum Jahresprogramm unseres Chores, der über 60 aktive Sänger umfasst. Übrigens im Alter von 13 bis 80 Jahre. Daneben lassen wir es uns nicht nehmen, aktive und passive Mitglieder zu runden Geburtstagen oder anderen Feiern mit einem Stänchen zu gratulieren. Auftritte, die lange in guter Erinnerung bleiben.


            

  Sprechen Sie uns doch einfach einmal an......

...... und dann sind da noch

unsere Reisen - außerplanmäßig und doch ausführlich und beeindruckend vorbereitet - fördern diese mit vielen fröhlichen Stunden unseren Zusammenhalt.
Wie eben auch in diesem Jahr (Christi Himmelfahrt 2009) die Fahrt nach Heiligenstadt - Werbig - Wittenberg.
Hier einige Schnappschüsse dieser "Bildungsfahrt".

                    
Gut Klein-Gien sowie Mitgestaltung eines Gottesdienstes zum Erhalt der Kirche in Werbig

 

"Kleines Konzert"                                                                  
Schlosskirche zu Wittenberg